Volkswagen Audi Seat Skoda Volkswagen Nutzfahrzeuge

Die Lehrberufe im Volkswagen Konzern

In Österreich kümmern sich fast 6.000 Mitarbeiter um unsere Kunden und ihre Autos. Auch ca.1.800 Lehrlinge sind aktiv im Geschehen und jährlich werden 450 neue Lehrlinge eingestellt. Der Volkswagen Konzern ist in Österreich mit seinen Marken seit über 50 Jahren die klare Nummer 1!

KraftfahrzeugtechnikerIn

Dauer: 3 1/2 bzw. 4 Jahre (Modullehrberuf)

Dein Job

Du führst Wartungs- und Reparaturarbeiten an Kraftfahrzeugen (PKWs, Klein-LKWs und Klein-Bussen) durch. Du kontrollierst, wartest, reparierst und montierst mechanische, elektrische und elektronische Bauteile (z. B. Motoren, Fahrwerk, Beleuchtungs-, Zünd- und Starter- oder Alarmanlagen) und nimmst Einstellungen an Motor, Bremsen, Lenkung oder der Lichtanlage vor. Du führst Reifen- und Ölwechsel durch und stellst Sicherheitszertifikate ("Pickerl") aus.

Du füllst Wartungsprotokolle und Servicehefte aus, liest Wartungshandbücher und Bedienungsanleitungen. Du berätst dich mit deinen KollegInnen über die Möglichkeiten und Funktionen der Fahrzeuge, die sichere Handhabung und Wartung und erforderliche Reparatur- und Servicearbeiten.

Die modulare Ausbildung umfasst verpflichtend die 2-jährige Ausbildung im Grundmodul Kfz-Technik und die 1 1/2jährige Ausbildung im Hauptmodul Personenkraftwagentechnik. Zur Vertiefung kannst du deine Ausbildung noch mit dem 6-monatigem Spezialmodul Systemelektronik kombinieren.

Neben den in deiner Ausbildung erworbenen Fachkenntnissen sind vor allem Zuverlässigkeit, Ehrlichkeit und Pünktlichkeit, genaues, sorgfältiges, selbständiges Arbeiten, Einsatzfreude, Teamgeist und Verantwortungsbewusstsein gefragt.

Lt. Kollektivvertrag "Gewerbe Arbeiter":

1. Lehrjahr 593,95
2. Lehrjahr 796,45
3. Lehrjahr 1.071,59
4. Lehrjahr 1.439,58

Mit einer Lehre als KraftfahrzeugtechnikerIn und Zusatzausbildungen kannst du im Konzern viel erreichen:

  • Service-TechnikerIn*
  • Diagnose-TechnikerIn*
  • Werkstatt-MeisterIn*
  • Service-BeraterIn*
  • Service-LeiterIn*

*Der Service-Techniker ist Experte für Motoren, Getriebe und Fahrwerk, der Diagnose-Techniker für alle Komfort- und Sicherheitssysteme im Auto, wie Radio, Navigation, Telefon, Fahrerassistenzsysteme, Klimaanlagen und Zusatzheizungen.

*Als Werkstatt-Meister hat man Führungsaufgaben, führt die Werkstattplanung durch und ist für den betriebswirtschaftlichen Erfolg und die Qualität in der Werkstatt verantwortlich.

*Der Service-Berater führt Kundengespräche und vereinbart mit dem Kunden den Wartungs- oder Reparaturumfang für dessen Fahrzeug, den Abholtermin und den Preis für die Werkstattleistung (Auftragserstellung).

*Der Service-Leiter hat die Gesamtverantwortung für die Organisation, das Personal, die Qualität, die Kundenzufriedenheit und das Betriebsergebnis im Service.

LackiertechnikerIn

Dauer: 3 Jahre

Dein Job

Als LackiertechnikerIn hast Du alle Hände voll zu tun: Du grundierst, schleifst, streichst und lackierst Metall- oder Kunststoff-Oberflächen. Dabei benutzt du Spritzgeräte und –pistolen, Pinseln verschiedener Größen und Folien. Bearbeitest Karosserie- und Unterbodenteile mit Unterbodenschutz. Du liest und verwendest technische Unterlagen, Farbkarten sowie Farbpaletten und gestaltest am Computer Schriften und Motive und trägst sie mit Schablonen am Werkstück auf.

Macht Sinn: Lackierungen schützen vor äußeren Einflüssen (z. B. Nässe, Hitze, Rost), dienen aber auch dem Design.

Du arbeitest eigenständig sowie im Team mit KollegInnen und Vorgesetzten und hast Kontakt zu KundInnen und LieferantInnen.
Willkommene Eigenschaften: Aufmerksamkeit, Flexibilität, Geduld, Kreativität, Sicherheitsbewusstsein, Umweltbewusstsein.

Lt. Kollektivvertrag "Gewerbe Arbeiter":

1. Lehrjahr 593,95
2. Lehrjahr 796,45
3. Lehrjahr 1.071,59

In den Lehrbetrieben des Volkswagen Konzerns hast du eine Vielzahl von weiteren Ausbildungsmöglichkeiten. Mehr dazu unter "Deine Karriere im Volkswagen Konzern"

Mit einer Lehre als LackiertechnikerIn und Zusatzausbildungen kannst du im Konzern viel erreichen:

  • Lackier-TechnikerIn*
  • Lackier MeisterIn*

*Die Ausbildung zum Lackier-Techniker für schwierige Lackier-Arbeiten umfasst die Farbenlehre, moderne Lackiermethoden, Materialkunde, Untergrundbehandlung sowie Arbeits- und Umweltschutz.

*Als Lackier-Meister hat man Führungsfunktion, Qualitätsverantwortung für die Lackierarbeiten und führt Beratungsgespräche mit Kunden.

KarrosseriebautechnikerIn

Dauer: 3 1/2 Jahre

Dein Job

Du erwirbst Kenntnisse und Fähigkeiten über die Instandsetzung beschädigter Karosserien, den Um- und Aufbau von Spezialfahrzeugen sowie die Handhabung der erforderlichen Werkzeuge und Maschinen. Der/die KarosseriebautechnikerIn lernt zudem auch den Lackaufbau kennen, um bei Fahrzeugbeschädigungen die Karosserie wieder fachgerecht herstellen zu können.

Du arbeitest gerne im Team – gemeinsam mit BerufskollegInnen sowie mit verschiedenen Fach- und Hilfskräften. Absolute Musts: Zuverlässigkeit, Ehrlichkeit und Pünktlichkeit, Genauigkeit, Teamgeist , Einsatzfreude, Verantwortungsbewusstsein und Lernbereitschaft.

Lt. Kollektivvertrag "Gewerbe Arbeiter":

1. Lehrjahr 593,95
2. Lehrjahr 796,45
3. Lehrjahr 1.071,59
4. Lehrjahr 1.439,58

In den Lehrbetrieben des Volkswagen Konzerns hast du eine Vielzahl von weiteren Ausbildungsmöglichkeiten. Mehr dazu unter "Deine Karriere im Volkswagen Konzern"

Mit einer Lehre als KarosseriebautechnikerIn und Zusatzausbildungen kannst du im Konzern viel erreichen:

  • Karosserie TechnikerIn*
  • Karosserie MeisterIn*
  • Service-BeraterIn*
  • Service-LeiterIn*

*Die erweiterte Ausbildung zum Karosserie-Techniker enthält die Montage und Instandsetzung von Karosseriebauteilen verschiedenster Materialien im Innen- und Aussenbereich des Fahrzeugs. Man lernt Verbindungstechniken (Schrauben, Kleben, Nieten, Schweißen) und die Durchführung von Reparaturen an Stahl-, Aluminium-, Glas- und Kunststoffbauteilen.

*Der Karosserie-Meister hat Führungs- und Ergebnisverantwortung, führt Unfallschadensbeurteilungen und Kalkulationen durch und berät die Kunden.

*Der Service-Berater führt Kundengespräche und vereinbart mit dem Kunden den Wartungs- oder Reparaturumfang für dessen Fahrzeug, den Abholtermin und den Preis für die Werkstattleistung (Auftragserstellung).

*Der Service-Leiter hat die Gesamtverantwortung für die Organisation, das Personal, die Qualität, die Kundenzufriedenheit und das Betriebsergebnis im Service.

 

Einzelhandel

Dauer: 3 Jahre

Dein Job

Du kannst im Neu- und Gebrauchtwagenverkauf als auch im Ersatzteile- und Zubehörbereich eingesetzt werden. Lernst KundInnen über Leistungen, Produktmerkmale und Technik zu informieren.
Du berätst sie beim Kauf (Konditionen, Liefer- und Zahlungsbedingungen, Versicherung, Leasing). Du planst und realisierst verkaufsfördernde Maßnahmen und bist für Warenbestellung, Warenannahme und -lagerung zuständig.
Dein Wissen ist gefragt! Du weißt Bescheid – über Material, Verarbeitung, Ausstattung, Qualität, Lebensdauer und Design der Fahrzeuge und Fahrzeugtechnologien, speziell über Umwelt und Sicherheit.

Die Zusammenarbeit mit KollegInnen und der Kontakt zu KundInnen gehören bei diesem Job dazu. Absolute Musts: Zuverlässigkeit, Ehrlichkeit und Pünktlichkeit, Genauigkeit, Selbständigkeit, Teamfähigkeit, Einsatzfreude, Verantwortungsbewusstsein und Lernbereitschaft.

Lt. Kollektivvertrag "Gewerbe Angestellte":

1. Lehrjahr 590
2. Lehrjahr 745
3. Lehrjahr 1.055

In den Lehrbetrieben des Volkswagen Konzerns hast du eine Vielzahl von weiteren Ausbildungsmöglichkeiten. Mehr dazu unter "Deine Karriere im Volkswagen Konzern"

Deine Karrierechancen im Volkswagen Konzern

Mit einer Lehre als Einzelhandelskaufmann/-frau und Zusatzausbildungen kannst du im Konzern viel erreichen:

  • Teiledienst-Fachkraft
  • Teile- und ZubehörverkäuferIn
  • Teiledienst LeiterIn

Bürokaufmann/-frau

Dauer: 3 Jahre

Dein Job

Du bist für wichtige Büroarbeiten sowie verschiedene Verwaltungs- und Organisationsaufgaben zuständig. Du bist je nach Arbeitsbereich und Aufgabenschwerpunkt entweder im Sekretariat, in der Buchhaltung, im Personalbüro, oder im Einkauf und Lagerhaltung tätig.
Du erledigst den Schriftverkehr (z. B. Aussendungen, Serienbriefe, E-Mails) und sorgst dafür, dass die wichtigsten Zahlen und Fakten immer griffbereit sind.
Du führst die Kassa, Listen über Urlaubsansprüche und und machst Überweisungen.
Du erstellest Protokolle von Meetings, führst Telefonate, koordinierst Termine, planst und organisierst Geschäftstreffen und Dienstreisen und führst betriebliche Routinearbeiten am PC durch.

In deinem Berufsalltag ist es wichtig, dass du auch in Stresssituationen Überblick und Ordnung bewahrst. Du kennst dich bestens mit Computer, Internet und Office-Softwareprogrammen aus und bringst betriebswirtschaftliche Grundkenntnisse mit. Du beherrscht mindestens eine Fremdsprache (meist Englisch), um auch im internationalen Geschäftsverkehr kommunizieren zu können. Du erledigst deine Aufgaben eigenständig und im Team. Außerdem hast du – je nach Betrieb – Kontakt zu KundInnen und LieferantInnen.

Lt. Kollektivvertrag "Gewerbe Angestellte":

1. Lehrjahr 590
2. Lehrjahr 745
3. Lehrjahr 1.055

In den Lehrbetrieben des Volkswagen Konzerns hast du eine Vielzahl von weiteren Ausbildungsmöglichkeiten. Mehr dazu unter "Deine Karriere im Volkswagen Konzern"

Deine Karrierechancen im Volkswagen Konzern

Mit einer Lehre als Bürokaufmann/-frau und Zusatzausbildungen kannst du im Konzern viel erreichen:

  • Service-Bürokraft/Verrechnung/Buchhaltung
  • Gewährleistungs-SacharbeiterIn
  • KundenbetreuerIn
  • FinanzleiterIn